Sometimes

Unlust – streicht den Dienstag

Passiert euch das auch manchmal? Es ist Dienstag, eigentlich Abend. Ich habe einen Riesenstapel an Aufgaben die ich erledigen müsste. Allen voran meine Essays schreiben und für eine Klausur lernen. Ich kann mich aber null motivieren. Das geht soweit, dass es meinen Körper überläuft wenn ich daran denke, was alles vor mir liegt. Schaffen? Werde ich das nie, denke ich dann. Bisher hat es allerdings immer geklappt. Sollte mich das nicht etwa motivieren? Tut es nicht. Der Druck ist noch nicht hoch genug, als dass meine Motoren richtig auf Touren laufen würden. Alles ist so verschwommen.

Dienstage sind bescheiden. Es ist nicht Montag, da hat man wenigstens einen Grund schlecht gelaunt zu sein. Es ist nicht Mittwoch, die Bergspitze. Sondern so zwischendrin. Sieht man sogar am TV Programm, das bis auf Stromberg doch nichts zu bieten hat. Sogar der Donnerstag ist da in jeder Hinsicht noch besser. Deshalb plädiere ich dafür: Streicht den Dienstag!

Ein Kommentar zu “Unlust – streicht den Dienstag

  1. me.
    Dezember 2, 2009

    das einzig gute am dienstag ist, dass der montag vorbei ist ;-) (ansonsten – ganz deiner meinung…)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dezember 1, 2009 von in About me, Study und getaggt mit , , , , .

Vergangenes

%d Bloggern gefällt das: