Sometimes

Update

Loneliness

Yeay, hier mal ein kleines Update, meines ach so ereignislosen Lebens hier.

  • Mittwoch morgen: Klausur (wurde kurzfristig von Dienstag auf Mittwoch verschoben)
  • Donnerstag Essay Abgabe (versuche ich schon Mittwoch Nacht fertig zu bekommen, wenigstens einen freien Tag vor der Abreise)
  • Paket nach Deutschland ist verschickt
  • Klamotten gewaschen
  • Werde Donnerstag noch eine Kiste packen, mit Sachen die hierbleiben. Die vermache ich meinem japanischen Freund, der hier bis Sommer verweilt. Kann er gut gebrauchen.
  • Freitag noch ein Seminar und direkt danach zur Busstation -> Heathrow -> FFM Ankunft 21.45 deutscher Zeit

Mal schauen ob der deutsche Boden noch genauso stabil ist, wie am 28.08.09 als ich aufgebrochen bin. Verdammt ist das lange her. Die Zeit rast. Irgendwie die letzten 2 Jahre noch mehr als jemals zuvor?! Oder ist das nur bei mir?

Ansonsten übermannt mich im Moment nur eines: Freude!

„Bring mich hääm,
in die Palz,
Weil mers do
so sau gut gfallt.

Scheene Mädscha
und guude Woi,
ich will nie mehr
woannersch soi!“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Dezember 8, 2009 von in About me, Musik, photographie, Study und getaggt mit , , , , .

Vergangenes

%d Bloggern gefällt das: