Sometimes

Das neue Jahr – ein Gedankensplitter

Ein frohes neues Jahr!

Es ist noch ganz jung, steckt gerade in den Kinderschuhen. Nein sie…steckt in den Kinderschuhen, denn ich habe beschlossen, dass dieses 2012 eine SIE sein muss. Noch ganz klein und zaghaft sagt sie hallo und streckt uns bereits im nächsten Moment die Zunge mit absoluter Selbstverständlichkeit heraus. Sie flüstert mir ins Ohr und stellt dabei fest, dass meine Vorsätze der vergangenen Jahre niemals durchgehalten wurden. „Alles für die Katz‘ “ sind ihre Worte und ich versuche mich zögerlich herauszureden. Vergeblich…Sie hat ja recht.

Die Horoskope versprechen ein turbulentes Jahr 2012. Wird es turbulent, weil es turbulent werden sollte oder wird es turbulent weil ich gelesen habe, dass es turbulent werden soll und es dadurch erst turbulent mache. Sie wollte gerade wieder gehen, bleibt dann doch stehen und ruft noch etwas. „Machen“ ist das einzige Wort, das bis zu mir durchdringt. Ich beschließe für mich, dass Vorsätze keinen Sinn mehr machen. Nehme mir aber vor, alles was mir am Herzen liegt, auch direkt anzugehen. „Alle Wünsche und Träume müssen direkt umgesetzt werden, ansonsten machst du es ja doch nicht“, ruft sie schließlich noch im Davonlaufen.

Ihre Umrisse werden immer undeutlicher, je weiter sie sich distanziert. Im Moment als die Umrisse schon nicht mehr als solche erkennbar sind, beginnt bereits die Sehnsucht in mir zu wachsen. 2012 warum wirst du nur so schnell davon gelaufen sein. Ich kenne unsere Geschichte, sie hat Ähnlichkeit mit deinem Bruder… 2011 war gut zu mir…kannst du das nicht auch sein? Ihre Anwesenheit hat mich nun noch mehr verunsichert. Ich fühle mich unruhig, fast so als ob ich Etwas suche, aber nicht finden werde. Vergeblich…Sie hat ja recht.

Auf endlosen Straßen lauf ich dir nach…

Philipp Poisel – Wie Du

Advertisements

Ein Kommentar zu “Das neue Jahr – ein Gedankensplitter

  1. n1Ls
    Januar 4, 2012

    Fast schon herzergreifend geschrieben. Man bekommt das Gefühl, die erste Seite eines guten Buches zu lesen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Januar 4, 2012 von in About me, Musik, nonsense und getaggt mit , , , , , , .

Vergangenes

%d Bloggern gefällt das: